Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Ist doch gar nicht Mai

Posted in W wie Vera, Web 2.0, Wie?, Wirres by Vera Chimscholli on Dienstag, September 23, 2008

Ja, wo gibt’s denn so was? Da wacht man morgens nichtsahnend auf, und stellt trotz verklebter, geschwollener Augen messerscharf fest, dass sich jemand am eigenen Zuhause zu schaffen gemacht hat.

Noch überlege ich, ob ich die Änderungen an meinem WP-Theme nun wirklich gut finden soll. Dass die einem so etwas auch einfach so aufs Auge drücken. Hätte ja mal einer fragen können.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Edit: Schön, dass die ursprüngliche Version noch zu bekommen ist. Und so lasse ich lieber alles beim Alten.

thank god it’s friday

Posted in W wie Vera, Wie?, Wirres by Vera Chimscholli on Freitag, September 12, 2008

Nachdem ich vorhin versucht habe, einen schwarzen Fleck vom Bildschirm zu entfernen, und erst viel später merkte, es handelte sich dabei um den Cursor, bin ich froh, dass bald Wochenende ist.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Und das alles ohne Vaseline

Posted in Alltag, Klassiker, Marketing, Nervkram, W wie Vera, Werbung, Wie?, Wirres by Vera Chimscholli on Dienstag, August 26, 2008

Die Erkenntnis auf Kundenseite »Wir brauchen eine Imageanzeige«, ist an und für sich ja durchaus als positiv einzustufen. Landet diese Aufgabe auf dem eigenen Schreibtisch, freut das.

Das Frohlocken steigt schier ins Unermessliche, wenn diese Anzeige gleichzeitig gegen einen unliebsam gewordenen Mitbwerber schießen und man »sich mal so richtig austoben soll«.

Seit Anfang Juli liegt das Ergebnis beim Kunden; wahrscheinlich einsam in einem grauen Ablagekorb, da die personifizierten Marketinginstanzen in den Sommerurlaub entschwunden waren. Nun sind sie zurück und am Telefon. Sie fänden alles ganz prima, heißt es, doch dieser eine Satz da solle gestrichen und durch einen zur umfassenden Beratungskompetenz ersetzt werden.

Nun muss man wissen, dass dies Hauptinhalt der Anzeige ist. Das Argument, dies nochmals anzuführen, sei womöglich schlichtweg zu viel, fördert den wahren Grund für den Kundenwunsch zu Tage: Man empfindet den Text als zu forsch. Überdies würde es in einigen Tagen einen Wechsel in der Geschäftsführung geben. Und da nicht bekannt sei, wer auf dem großen Sessel Platz nehmen wird, wolle man einen schlechten Eindruck zum Auftakt vermeiden.

Prinzip: Den eigenen Kopf zur Erleichterung des Einführvorgangs bereits vor Eintreffen eines neuen Arschs schrumpfen lassen.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Wie manch einer hierher gelangt

Posted in Kurioses, Medien, Sprache, W wie Vera, Wie?, Wirres by Vera Chimscholli on Montag, Juli 7, 2008

Der Blick auf die Statistiken dieses Blogs erstaunt mich immer wieder. Vor allem, wenn ich mir anschaue, über welche Suchbegriffe Besucher hierher gelangen, bin ich hin und weg. Doch nicht etwa, weil es mich freuen würde, dass sie hier das finden, was sie suchen, sondern weil ich einfach nicht begreife, wie Menschen Suchmaschinen nutzen und dann auch noch glauben, sie würden ein valides Ergebnis erhalten.

Jüngstes Beispiel: »wie heißt der film mit dem pelzigen ding?«

Und ich Naivchen wehre mich immer gegen den Standardsatz von Marketingleitern, »Unsere Kunden sind dumm.« Tse, tse, tse.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Moderne Zeiten

Posted in Leben, W wie Vera, Wirres by Vera Chimscholli on Freitag, Juni 13, 2008

Nach dem Betreten der Wohnung einer Freundin.

V: »Stand da nicht mal diese große Vase?«

G: »Hm, die ist den Weg alles Irdischen gegangen.«

V: »Ebay?«

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Dilemma

Posted in Leben, W wie Vera, Web 2.0, Wirres by Vera Chimscholli on Donnerstag, November 29, 2007

Eine Definition:

Ein Dilemma ist, wenn du den letzten Potter Band gelesen hast, ihn mäßig, aber eben notwendig fandest, danach in das dunkle Loch aus nun-ist-vorbei-Brei stürzt, aus dem du nur zu entkommen glaubst, indem du mit anderen deine Theorie über das Ende diskutierst, dazu aber niemand bereit ist, weil die einen noch lesen und die anderen erst gar nicht lesen wollen, du trotz Zweinullwelt kein Forum auftreiben kannst, in dem sich deine Sicht auch nur ansatzweise wiederfindet, und du deine Theorie noch nicht einmal in deinem Blog veröffentlichen kannst, weil dir dann die noch-nicht-Leser mit den Füßen voran in die Magengrube springen würden. Menno.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Rezeptvorschlag

Posted in Blödsinn, W wie Vera, Wirres by Vera Chimscholli on Freitag, November 9, 2007

®eingelegte Garnelen (»Guckt mal Jungs, in dem silbernen Ding, da ist das Meer«)

Vor dem ersten Wochenende nach dem Urlaub sollte man nicht so lange arbeiten.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

t minus 3

Posted in Leben, W wie Vera, Wirres by Vera Chimscholli on Montag, Oktober 22, 2007

Die Nase läuft noch; aber das Bölken* wird leiser. Sollte es wirklich noch zu schaffen sein? Sehen wir dann.

 *Ingwer und Honig zusammen mit Tee sind der Hammer

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Ich kaufe ein „g“

Posted in Blödsinn, W wie Vera, Wirres by Vera Chimscholli on Mittwoch, Oktober 10, 2007

Das tausche ich dann gegen „ck„.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Wie das wohl gewesen ist?

Posted in Kurioses, Leben, Medien, Missgeschicke, PR, Wie?, Wirres, Wut by Vera Chimscholli on Montag, September 10, 2007

»Für die PK zum neuen Buch empfehle ich Eva Braun.« So oder ähnlich könnte wohl der Eintrag des Stylisten gelautet haben. Doch das hat die Plaudertasche augenscheinlich falsch verstanden.

Tja, letzten Gruß in die Versenkung. Bleiben Sie dort.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli