Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Bill Gates noch?

Posted in Computer by Vera Chimscholli on Freitag, Februar 8, 2008

Die Zeiten von Blue Screen und eingefrorenen Bildschirmen gehören seit dem zugegeben nicht ganz freiwillig vollzogenen Wechsel auf einen Mac weitestgehend der Vergangenheit an.

Doch ab und an streift etwas déjà-vu-gleich durch den Apfel-Alltag und bringt ein wenig von der Erlebniswelt zurück, in der sonst nur MS-User zu Hause sind. Natürlich zeichnen für derartige Flashbacks Produkte aus dem reich befensterten Unternehmen verantwortlich.

So auch neulich, als auf einem Mac das Excel-Programm geöffnet werden sollte. Lange mühte sich der Rechner, schien auf den unterschiedlichsten Wegen damit befasst, nun endlich das GO zu erhalten, doch statt eines jungfräulichen Tabellenblatts poppte schließlich das grau unterlegte Fenster auf. Es informierte die vor dem Rechner Wartenden über den Gemütszustand des Programms wie folgt

fenster.jpg

Verzeihung. Das war allen Anwesenden nun wirklich sehr unangenehm. Hatten die Dämeluser doch gewagt eine Anwendung öffnen zu wollen, die gerade mit etwas Höherem beschäftigt war. Nur womit? Es lief kein weiteres Programm, das hätte versucht haben können, Excel zuvor eine derart knifflige Denksportaufgabe in den Speicher zu transferieren, dass damit sämtliche Kapazitäten für eine simple Tabellenkalkulation ausgereizt worden wären. Die Sache blieb ein Rätsel.

Bis gestern. Da nämlich kam ein Apple Newsletter mit einem Angebot zum neuen Office-Paket für den Mac. Und dadurch klärte sich einiges. Bietet man doch das neue Programm zu einem Preis ab XY Euro an.

office.jpg

Sollte also tatsächlich eine Basisversion zum günstigen Preis existieren, bei der man aber ein divenhaftes Benehmen und das Vortäuschen von Beschäftigung in Kauf nehmen muss, wohingegen derartiges Fehlverhalten nur durch den Erwerb einer wesentlich kostspieligeren Version verhindert werden kann?

Mysteriös. Dranbleiben.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Don said, on Freitag, Februar 8, 2008 at 14:47

    Oder hat die teurere Version dieselben Fehler aber bessere Ausreden?

  2. Vera Chimscholli said, on Freitag, Februar 8, 2008 at 14:50

    Auch eine schöne Idee. Das gelte es noch zu überprüfen. Doch weigere ich mich momentan noch standhaft, als Testkäuferin anzutreten.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: