Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Na toll, echt super! Nee, ganz groß!

Posted in Alltag, W wie Vera, Wie? by Vera Chimscholli on Donnerstag, Oktober 18, 2007

SO EIN ELENDER MIST!

Vor einigen Wochen entschied ich nach langem Überlegen und Abwägen, und vor allem vor dem Hintergrund, dass dieses Jahr bislang so wenig positive Eindrücke hinterlassen konnte, der Sommer müsse seine zweite Chance bekommen.

Will sagen, ich habe Urlaub gebucht. Einen von der Sorte, die ich zuvor nicht kannte. Pauschal, inklusive allem, in einem Hotel. Über diesen für mich eigentlich recht großen Schatten musste ich zwangsläufig springen, da der Zeitpunkt meines Entschlusses wohl einen kollektiven Run ausgelöst hatte; jedenfalls gab es keine weiteren, zu meinem Budget passenden Angebote mehr.

In der kommenden Woche soll nachts um vier der Flieger in die Freiheit zur Sonne starten. Und wehe sie vergisst, dass wir dann einen Termin haben. Dieses Meeting hat absolute Priorität und wird erst beendet, wenn ich gehe.

Der Mangel an Vitamin D hat meine Wangen schon völlig ausgemergelt. Mit meinen Wabbelwangen sehe ich aus, wie der Hund von Inspektor Columbo. Es wird einfach Zeit, dass alles, was sich da biologischer Akku nennt, wieder aufgeladen wird.

So weit die schöne Theorie. In der Praxis schaut es seit heute morgen so aus, als hätten sämtliche bronchialen Viren und Bakterien als Kollektiv meine Atmungssysteme assimiliert.

Du weißt, dass Du krank bist, wenn Dich der Schmerz beim Husten aus dem Bett katapultiert. Und wenn wegen Produktionsspitzen kein gelber Schein in Sicht kommt, weißt Du, das wird länger dauern. Wird bestimmt ein toller Trip – mit Bronchitis auf die Fidschis (des Reimes wegen, ich bitte, sich nicht aufzuregen).

Hat vielleicht noch jemand ein bisher unveröffentlichtes Rezept von Omas Gesundtrunk in der Schublade, das binnen fünf Tagen Wunderdinge kann?

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ramses101 said, on Donnerstag, Oktober 18, 2007 at 11:40

    Einfach die Frischluft-Propaganda für einen Tag ignorieren. Heizung aufdrehen, ab ins Bett und 24 Stunden schwitzen. Dann duschen und gut is.

  2. eigenart said, on Donnerstag, Oktober 18, 2007 at 11:51

    Außerdem:
    Tee mit viel Ingwer, Zitronen und Honig (dann schwitzt es sich noch besser)

    Die Bronchitis-Fidschis sind natürlich verziehen – es handelt sich ja schließlich nicht um „Katarakt im Skagerrak“.

    Aber sagen Sie bloß nichts gegen den Hund von Columbo! Sonst wünsche ich Ihnen umgehend einen wundervollen Urlaub – den schönsten Urlaub, den Sie jemals erleben durften usw.

  3. verachimscholli said, on Donnerstag, Oktober 18, 2007 at 12:25

    @ ramses
    Sie sind also Anhänger der Schwitzfraktion; funktioniert auch durchaus, weiß ich ja. Dazu habe ich bislang allerdings immer warmes (eher heißes) Bier genutzt. Es schmeckt absolut ekelerregend, doch der alte Schwimmertrick macht gesund – bei Erkältung. Mir haut es nur gerade die Bronchien auseinander, und dagegen kenne ich kein Turbo-Heilmittel. Ob schwitzen allein das packt? Mal sehen?

    @eigenart
    Haben Sie Dank für das Verzeihen. Dabei war’s ja gar nicht so schlimm. Stellen Sie sich mal den mit den Äußeren Hebriden vor – der wäre ja total für’n ….. gewesen.

    Nichts habe ich gegen Herrn Columbos Hund, weder gesagt noch überhaupt. Im Gegenteil, ich finde ihn knuffig; so knautschig trantütig, richtig allerliebst. Doch wer will schon so aussehen?!
    Sollte ich aber nur auf diese Weise in den Genuss Ihrer Urlaubswünsche kommen können, sage ich es eben jetzt: Doofer Hund. Was tut man nicht alles für den schönsten Urlaub des Lebens.

  4. Hihi « der|die|das TextBlog said, on Freitag, Oktober 19, 2007 at 14:40

    […] [Ist das nicht der Hund von Inspektor Columbo? ] […]

  5. leonope said, on Freitag, Oktober 19, 2007 at 18:47

    Zwiebelschalen kochen, zermatschen und über Nacht auf die Brust legen. Natürlich so dass sie oben bleiben 😉 Alternative: Mit Tigerbalsam einschmieren bis es in den Augen brennt. Gute Besserung!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: