Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Also manchmal …

Posted in Alltag, Sprache, W wie Vera, Werbung, Wie? by Vera Chimscholli on Donnerstag, April 26, 2007

Da schreibt man einen schönen Folder nicht unerheblichen Umfangs von Architekten für Architekten, in dem es um innovative Objekte geht, die auf besondere Weise mit einer bereits vorhandenen Architekturlandschaft verschmelzen, wobei man an einer Stelle das Wort „Reminiszenz“ nutzt, weil es da gerade so wunderbar passt, und just kommt der ganze Sermon mit einer einzigen Korrektur zurück, die wortwörtlich lautet, »Reminiszenz ist in der Aussage richtig, aber wie ich finde zu „gewollt“ oder hochgestochen.«
Wat? Wat will der denn?

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. eigenart said, on Donnerstag, April 26, 2007 at 14:12

    Berechtigt:
    „Das Museum Wiesbaden heißt ‚Museum Wiesbaden‘, nicht ‚Staatliches Museum‘, obwohl es ein staatliches Museum ist.“

    Seltsam:
    „Entfernen Sie bitte den Strich hinter Express.“

    „Dieser ‚Strich‘ zeigt an, dass es sich dabei um einen Genitiv handelt.“

    „Das kann ja sein, aber es sieht nicht gut aus.“

  2. verachimscholli said, on Donnerstag, April 26, 2007 at 14:28

    Sprache und ihr Aussehen:

    »Ändern Sie das in der Headline bitte noch in „In’s Haus“ …«

    »Das wäre aber vollkommen falsch!«

    »Ja, es wirkt aber modernerer [kein Schreibfehler].«

    Irgendwann glaubt einem im Freundeskreis keiner mehr die Geschichte vom ewigen Kunden, der drauf bestanden hat.

  3. Ninifaye said, on Donnerstag, April 26, 2007 at 16:47

    Der leicht ironische Ton, in dem dieser Satz von allen Bekannten beim gemeinsamen Fernsehen intoniert wird, fiel mir auch schon auf…

  4. wortteufel said, on Donnerstag, April 26, 2007 at 21:02

    „Straße wird aber mit ß geschrieben, nicht mit Doppel-s.“

    „Ich bin Jahrgang 58, als ich zur Schule ging, war das alles noch anders.“

  5. ramses101 said, on Freitag, April 27, 2007 at 09:07

    „Wir hätten lieber die Headline Beweisen Sie Stil.. Das hat viel mehr aktionistischen Aufforderungscharakter.“

    „Natürlich hat das ‚Aufforderungscharakter‘ – wie jeder andere Befehl auch. Und das ist nicht ‚aktionistisch‘ sondern beleidigend.“


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: