Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Der 13., Okay, aber doch nicht Freitag

Posted in Missgeschicke, W wie Vera, Wie?, Wirres by Vera Chimscholli on Dienstag, Februar 13, 2007

Eines der besten Rezepte gegen dauerverspannte Nackenmuskulatur ist die gute alte Wärmflasche; direkt auf der Haut platziert, wirkt sie Wunder.

Okay, man sieht vielleicht wie die kleine schreibende Schwester von Quasimodo aus, doch wen kümmert das schon, so lange keine Kunden durchs Haus geführt werden.

Jedwede Form von Angenehmem verliert dieses Hausmittel allerdings in dem Moment, wenn sich der Drehverschluss der Flasche schlagartig öffnet und der inzwischen handwarme Inhalt als R(h)einfall den Rücken hinunterströmt.

Ich will nach Hause.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Advertisements

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ninifaye said, on Mittwoch, Februar 14, 2007 at 12:58

    Und ich überlegte wirklich gerade ob ich das auch mal ausprobieren sollte….
    Aber auf die „Regnet’s rein?“-Sprücheklopfer in allen Variationen kann ich dann doch verzichten…

  2. verachimscholli said, on Mittwoch, Februar 14, 2007 at 13:19

    Die gehen ja noch; richtig komisch wird’s bei allem mit „feucht“.

  3. eigenart said, on Mittwoch, Februar 14, 2007 at 13:36

    Wenigstens wissen wir jetzt, woher der Auspruch stammt:

    „Da läuft’s einem ja handwarm den Rücken runter.“

  4. verachimscholli said, on Mittwoch, Februar 14, 2007 at 13:41

    Von der Zunft der Schreiberlinge mit Wärmflasche am Buckel?

    Ich bin ja nur froh, dass der Stopfen mit dem Öffnen gewartet hat, bis das Wasser Badetemperatur hatte.
    Eine Minute nach Eeinfüllen wäre cross gewesen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: