Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

Immer ein Thema.

Posted in Werbung by Vera Chimscholli on Donnerstag, November 2, 2006

Der Junior ist seit Tagen auf der Suche nach einer erklärenden Sortenbezeichnung für ein Getränk. Und just kommt er und meint, „weißt Du, was edel auf Lateinisch heißt?“ Die Zeit meines großen Latinums liegt doch schon sehr weit zurück, deshalb sage ich offen und ehrlich „Nö, sach an.
Penis„, meint er da, „jetzt biste baff, was?
Und Du ganz aufgeblasen, wie es scheint.
Nur kein Neid, meine Liebe„, meint der Bursche und zieht La Paloma pfeifend ab.

Und kurz darauf stoße ich bei Herrn eigenart auf das. Ich hab’s doch gesagt, das kollektive Gedächtnis ist Realität.

Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

15 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. eigenart said, on Donnerstag, November 2, 2006 at 18:08

    „Edle Schokolade mit Byzantiner Königsnüssen“

    RAUS AUS MEINEM KOPF, DU ASSOZIATION!!!

  2. eigenart said, on Donnerstag, November 2, 2006 at 18:17

    Und dann auch noch das:
    http://static.flickr.com/122/286879960_1d20dd08d8.jpg?v=0

  3. verachimscholli said, on Freitag, November 3, 2006 at 10:28

    Lobhudelei führt am Ende noch dazu, dass jemand Beweise fordert. Was machen Sie dann?

  4. eigenart said, on Freitag, November 3, 2006 at 10:44

    Die Behauptung stammt ja schließlich nicht von mir, sondern von diesem Web 2.0!

    Und rein thematisch scheint es ja inzwischen auch am kollektiven Gedächtnis teilzuhaben…

  5. verachimscholli said, on Freitag, November 3, 2006 at 10:55

    Habe auch nie behauptet, Sie würden behaupten …

    Doch wenn Web 2.0 nun schon mit Hilfe eines kollektiven Gedächtnisses in der Lage ist, qualitative Aussagen über „Kohlenstoffeinheiten“ zu machen, ja dann …

  6. ramses101 said, on Freitag, November 3, 2006 at 12:45

    Wenn man bei dem Übersetzungsdingens „Penis“ als lateinisches Wort eingibt, kommt als Übersetzungsvorschlag übrigens unter anderem „Parzival, der Stecher“.

    Hätte nicht gedacht, dass ich bei 5 Kommentaren der erste bin, der das sagt.

  7. verachimscholli said, on Freitag, November 3, 2006 at 14:58

    Seltsam, dass Männer immer damit rumspielen müssen.

  8. eigenart said, on Freitag, November 3, 2006 at 15:31

    Sie müssen aber doch zugeben, dass interessante Dinge dabei rauskommen.

  9. eigenart said, on Freitag, November 3, 2006 at 15:41

    Kann mir übrigens mal jemand erklären, warum Heidelberg lateinisch u.a. Edelberga hieß???

  10. verachimscholli said, on Freitag, November 3, 2006 at 15:52

    Sie lenken vom Thema ab.

  11. eigenart said, on Freitag, November 3, 2006 at 17:45

    OK, dann eben wieder zurück zum Thema:

    Nächste Frage:
    Wenn „edel“ „penis“ heißt, gleichzeitig aber auch „colonia“, ist dann „colonia“ auch gleich „penis“? Und wenn ja, was bedeutet das für Köln?

  12. verachimscholli said, on Freitag, November 3, 2006 at 18:29

    Beantwortet sich diese Frage für die Stadt unter dem Regenbogen nicht von allein?

  13. eigenart said, on Freitag, November 3, 2006 at 21:27

    Oh… stimmt.

    Na dann: „Es lebe edel!“
    („Viva Colonia“ bzw. „Viva penis“)

  14. ramses101 said, on Montag, November 6, 2006 at 15:34

    Und von wem war jetzt noch gleich das Zitat „Edel sei der Mensch, Penis und gut“?

  15. verachimscholli said, on Montag, November 6, 2006 at 15:39

    Wie? Jetzt wollen Sie ihn auch noch als „hilfreich“ verkaufen? Träumen Sie vom Beischlaf auf Rezept?


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: