Vera Chimscholli ihr sein TextBlog

»Heute Abend eine Flasche Rotwein und morgen früh ist die Idee da, was?!«

Posted in Werbung by Vera Chimscholli on Montag, Juli 10, 2006

Wer in der Werbung sein Abendbrot verdient, hat den leichtesten Job der Welt. Einfach am Schreibtisch sitzen, Füße hoch, Kaffee in der Hand und dann darauf warten, dass eine der Musen das Bürofenster findet. Falls die, entgegen ihrer Gewohnheit, doch mal vorbei gesegelt sein sollte, bleibt immer noch die Chance, sie spät abends mit einigen Caipirinhas in eine Szenekneipe zu locken. Das geht immer. Auf Caipis sind diese Musen-Ischen richtig wild. Dafür tun sie alles und teilen mit Dir ihre verrücktesten Ideen, mit denen Du dann am nächsten Morgen beim Kunden glänzen kannst.
So in etwa muss die landläufige Meinung sein.
Die Wirklichkeit sieht aber ganz anders aus.
Musen haben von Caipirinha wegen der gespritzten Limetten restlos die Nase voll – mindestens schon seit 1998. Seither muss sich der gemeine Werber selbst helfen. Die unterschiedlichen Kreativtechniken, die er dazu entwickelt hat, sind durchaus interessant und nachlesenswert. (Zum Beispiel „Kribbeln im Kopf“ oder auch „Handbuch Werbetext„) Bei allem Theoretisieren bleibt aber eines festzuhalten. Eine Idee – die jeder Marketingmaßnahme zu Grunde liegt – ist nichts, was in einem Sekundenbruchteil angeflogen kommt. Ideen sind die Kombination, die Neuordnung bzw. Weiterentwicklung von Vorhandenem. Es macht also durchaus Sinn, seine Zeit anders als mit dem Kaffeebecher in der Hand wartend am Schreibtisch zu verbringen. Werber sind immer auch Caterer, die den eigenen Kopf mit aktuellem Material zu füttern haben, damit der etwas Neues draus machen kann. So haben es Ideen leichter. Ganz im Pasteurschen Sinne »Der Zufall bevorzugt den vorbereiteten Geist«.
Bis dann dann
Eure Vera Chimscholli

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: